Birgit Müller

life award barrierefrei Preisträgerin 2018
Kategorie Special Life Award: Birgit Müller

Pro mente: Ex-In steht für „Experience involved“, zu deutsch: Experte durch Erfahrung. Seit 2013 gibt es die Ausbildung in Österreich. Nur wer selbst krank war, Therapie-Erfahrung hat, aber psychisch stabil ist, kann sie absolvieren.

„Die Ausbildung ist hart, weil man sich intensiv mit sich selbst beschäftigen muss“, räumt Birgit Müller ein. Die 62-jährige fünffache Mutter und elffache Großmutter musste ihr ganzes Leben lang kämpfen: „Jahrzehntelang war ich auf mich alleine gestellt. Nach außen hin gab ich mich stark, aber innerlich bin ich immer mehr zusammengefallen.“ Schmerz- und Schlafmittel lassen sie funktionieren. Nach einem Zusammenbruch („Ich wusste plötzlich nicht mehr, wie ich heimkommen sollte“) wird sie in der Psychiatrie in Hall aufgenommen. „Das kann doch nicht mein Leben gewesen sein“, beschwört sie sich damals. Durch Zufall trifft sie auf eine Genesungsbegleiterin und weiß sofort, dass das auch genau ihr Ding ist.

Heute arbeitet die gebürtige Hamburgerin nicht nur in einem Pro-Mente-Tageszentrum, sondern auch in dem von Pro Mente geführten Treffpunkt Domplatz, wo kranke Menschen niederschwellig Ansprache finden können. „Heute muss ich keine Maske mehr tragen“, freut sich Müller. „Es ist ein tolles Gefühl, endlich wieder zurück in der Gesellschaft zu sein.“